E-Rechnung und digitale Transformation

Die E-Rechnung ist der erste Schritt in der digitalen Transformation. Die Definition einer E-Rechnung ist eine Rechnung die digital produziert, und elektronisch transportiert wurde. Das bedeutet, dass ein Email mit einem PDF das ein Bild einer Rechnung anzeigt, eine elektronische Rechnung ist.

Für ein Unternehmen, das seine Rechnungen automatisch verarbeitet, ist es unerheblich ob es ein Bild aus einem Email oder eine Rechnung auf Papier einscannen muss.

Zu Zeiten der DSGVO ist es zumindest bedenklich Rechnungen per Email zu verschicken, abgesehen davon erscheint es auch Fragwürdig, wenn Unternehmen ihre Geschäftsgeheimnisse wie Lieferanten, Kunden, Produktpreise, Einkaufspreise, Konditionen und weiteres per Firewall vor dem öffentlichen Zugriff zu schützen um dann die gleichen Informationen in ein öffentlich einsehbares Email System zu schreiben.

Der vollständige E-Rechnungsprozess beginnt bei der Dokumenterstellung.

Wir helfen unseren Kunden, ihre Lieferanten auf strukturierte E-Rechnungen umzustellen. Die Kosten für die Rechnungserstellung reduzieren sich für die Lieferanten im Vergleich zu Papier um mehr als 90%, und die Kosten für die Rechnungseingangsverarbeitung unserer Kunden tendiert gegen Null.

Dokument Erzeugung

Um den Rechnungsprozess Volldigital also End-to-End gewährleisten zu können, stellen wir Werkzeuge für die E-Rechnungserstellung zu Verfügung.

E-Rechnung

Für kleinere Unternehmen steht eine Einzelplatz Version als virtueller Druckertreiber zu Verfügung, für größere Unternehmen ein Dokumenten Server.

Transport und Archiv

Die Transportschicht im difacturo System ist gleichzeitig das Archiv.

Transport und Archiv

In einer unveränderlichen Transaktion wird der Rechnungsersteller, der Rechnungsempfänger sowie der Hashwert des Dokuments festgeschrieben.

Anbindung ERP Systeme

Für die wichtigsten ERP Systeme sind Konnektoren vorhanden.

Business Konnektor

Als Rechnungsformat wird ZUGFeRD (Zentraler User Guide Forum elektronische Rechnungen Deutschland) mit eingebettetem XML verwendet um die Umsatzsteuergesetzgebung zu erfüllen.